Die usic begrüsst den Bau einer zweiten Gotthardröhre

Medienmitteilung, 08.09.2023

Die Schweizerische Vereinigung Beratender Ingenieurunternehmungen usic unterstützt den Vorschlag des Bundesrats zum Bau einer zweiten Gotthardröhre ohne Kapazitätserweiterung

Bern, 18. April 2013 – Grundsätzlich ist die usic mit dem Vorschlag des Bundesrats zum Bau einer zweiten Röhre am Gotthard ohne Kapazitätserweiterung einverstanden. Der Alpenschutzartikel ist dabei in jedem Falle zu respektieren. Die usic unterstützt somit im Namen ihrer Mitglieder die Änderung des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet. Ebenso bewertet die usic die Verankerung des heute bestehenden Dosiersystems für den Schwerverkehr im STVG als sinnvoll.

Ergänzend begründet die usic ihre Befürwortung für den Bau einer zweiten Röhre am Gotthard auch mit Sicherheitsüberlegungen. Mit dem Bau einer zweiten Röhre können beide Fahrtrichtungen räumlich getrennt genutzt werden und der Gegenverkehr, wie er heute besteht, fällt somit weg. Betreffend die Finanzierung ist die usic der Meinung, dass die Wahl einer Public Private PartnershipLösung, wie auch die Einführung einer Tunnelnutzungsgebühr, nach wie vor in Betracht gezogen werden sollten. Neben den im Bundesratsbericht erwähnten Nachteilen würde eine solche Finanzierungslösung vor allem eine effiziente Umsetzung des Projekts fördern und gleichzeitig zu einer bedeutenden Entlastung der Staatskasse führen. Diese Vorteile überwiegen gemäss Meinung der usic die Nachteile. Dr. Mario Marti, Geschäftsführer der usic, fügt an: «Selbstverständlich muss bei der Umsetzung die verkehrspolitische Wichtigkeit des Gotthard-Strassentunnels berücksichtigt und die nötige staatliche Handlungsfähigkeit vertraglich garantiert werden.» Die usic unterstützt somit im Namen ihrer Mitglieder die Änderung des Bundesgesetzes über den Strassentransitverkehr im Alpengebiet.

Medienkontakte
Dr. Mario Marti, Geschäftsführer usic, Tel. 031 970 08 88, mario.marti@usic.ch
Roman Griesser, Grayling Schweiz AG, Tel. 044 388 91 11, roman.griesser@grayling.com

Durch die Nutzung von www.suisse-ing-stiftung.ch akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutzerklärung.